• 06.01.2016 – Dies ist die allerletzte Gelegenheit, um im Kölner Odysseum (nahe der Lanxess Arena) die astronomische Sonderausstellung „Astro-Kids“ zu besuchen; sie läuft bereits seit dem 06.12.. Wie der Name bereits verrät, richtet sie sich besonders an die kleinen Astronomie- und Weltraum-Fans und bietet an zahlreichen Stationen „Astronomie zum Anfassen und Mitmachen“. Außerdem gibt es fantastische 3D-Nahaufnahmen des Mars, aufgenommen mit der europäischen Mission Mars Express, zu bestaunen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.
  • 16.01.2016 – Falls der Abend einen klaren Himmel verspricht, wollen Bonner Hobbyastronomen für eine öffentliche Mondbeobachtung ihre Teleskope auf der Poppelsdorfer Allee aufbauen. Ab 17 Uhr soll es losgehen. Und falls uns doch das schlechte Wetter einen Strich durch die Rechnung macht, gibt es 2016 noch 11 – einen pro Monat – weitere Termine zu Beobachtungsaktionen.
  • 23.01.2016 – An der 9. Wissenschaftsrallye der Uni Bonn nimmt neben zahlreichen Instituten auch wieder die Volkssternwarte Bonn (VSB) teil. Das Refraktorium auf dem Gelände der Alten Sternwarte in Poppelsdorf ist dabei eine von insgesamt 13 Stationen – bei sonnigem Wetter wird hier auch Sonnenbeobachtung möglich sein. Die Wissenschaftsrallye richtet sich vor allem an Wissenschaftsinteressierte und junge Entdecker zwischen 13 und 16 Jahren. Um die „akademische Schnitzeljagd“ zu gewinnen, müssen mindestens 10 Stationen erfolgreich absolviert worden sein.
  • 25.01.2016 – Um 18:30 Uhr findet im Vereinsgebäude der Volkssternwarte Bonn (VSB) die Eröffnung des zusammen mit dem Argelander-Institut für Astronomie (AIfA) erstellten Jahresprogramms „Astronomie in Bonn 2016“. Der neue Flyer gibt bis einschließlich Dezember einen Überblick über Vorträge, öffentliche Himmelsbeobachtungen, Spaziergänge auf dem Bonner Planetenwanderweg und andere astronomische Veranstaltungen. Im Anschluss findet ab 19 Uhr der Montagsvortrag, der auch in diesem Jahr am letzten Montag im Monat astronomisch Interessierte in die Volkssternwarte Bonn einlädt.
  • 09.02.2016Paul Hombach, Sternfreund des Köln-Bonner-Astrotreff (KBA) und Moderator des Astronomie-TV-Formats „Sternstunde“ lädt auch 2016 wieder zu seiner beliebten Vortragsreihe in der Ahrstraße 45 ein. Wie schon in den vergangenen Jahren findet trotz Karnevalsdienstag ab 19 Uhr im Deutschen Museum Bonn die erste Ausgabe im neuen Jahr von „Pauls Portables Planetarium“ statt und vielleicht gibt es auch diesmal wieder eine astronomische Büttenrede. Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos und wie immer besteht bei klarem Himmel vorher oder nachher die Möglichkeit auf einen Blick durch aufgestellte Fernrohre.
  • 13.02.2016 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 18 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.
  • 10.03.2016 – Vor genau 20 Jahren haben Astronomen zum ersten Mal Planeten außerhalb unseres Sonnensystems – sog. Exoplaneten – entdeckt. Dieses sehr interessante, weitreichende und sich rasant entwickelnde Forschungsgebiet wird Thomas Henning vom MPI für Astronomie in seinem Vortrag „Die Suche nach der zweiten Erde“ vorstellen. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr und findet im cesaer-Forschungszentrum in Bonn-Bad Godesberg statt, alle weiteren Informationen sind hier zu finden.
  • 19.03.2016 – Zum Astronomietag 2016 sind die Bonner Hobbyastronomen diesmal gleich doppelt aktiv. Zum einen gibt es ab 19 Uhr auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Argelander-Sternwarte) eine öffentliche Himmelsbeobachtung und zum anderen findet ebenfalls um 19 Uhr am Freibad Sankt Augustin erneut die öffentliche Beobachtung „Sternstunden über der Heide“ statt, wobei eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02241/243445 erforderlich ist.
  • 05.04.2016 – Bis zum 10.05. findet in Köln-Porz das jährliche DLR-Astroseminar statt, die Vorträge beginnen jeweils um 15:30 Uhr. Bei der sechswöchigen Vortragsreihe geht es diesmal um Europas Griff nach den Sternen, wobei aktuelle und geplante Projekte wie Planck, Rosetta, Gaia, das Riesenteleskop E-ELT, Euclid und PLATO vorgestellt werden. Nähere Hinweise zu den Vorträgen und zur Anmeldung finden Sie hier.
  • 16.04.2016 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 20 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.
  • 23.04.2016 – Ich biete erneut eine astronomische Stadtführung durch unser Sonnensystem an. Dabei geht es entlang der Planetenwanderwegs am Bonner Rheinufer. An den einzelnen Stationen gibt es Erläuterungen und auch sonst dürfen gerne Schwarze Löcher in den Bauch gefragt werden. Wer gerne am Spaziergang durch das Sonnensystem teilnehmen möchte, meldet sich einfach bei mir unter schmidt.nico ät gmx.net. Start ist um 15 Uhr an der „Sonne“ nahe des WCCB am Rheinufer.
  • 30.04.2016 – Im Deutschen Museum Bonn gibt es wieder eine Ausgabe von „Pauls Portables Planetarium“ – inkl. Himmelsbeobachtung bei hoffentlich wolkenlosem Himmel. Diesmal findet die Veranstaltung schon um 16 Uhr „speziell für Kinder und Familien“ statt.
  • 09.05.2016 – Der Merkurtransit ist das astronomische Highlight 2016! Dabei zieht viele Stunden lang der Planet Merkur über die Sonnenscheibe hinweg. Der Venustransit 2012 war leider von Bonn aus wegen dichter Bewölkung unbeobachtbar, aber hoffentlich haben wir bei Merkur größeres Wetterglück. Da für die Beobachtung nur sichere Sonnenteleskope geeignet sind, bieten Hobbyastronomen von der Volkssternwarte Bonn (VSB) und des Köln-Bonner-Astrotreff (KBA) eine öffentliche Beobachtung ab 13 Uhr auf der Poppelsdorfer Allee an. Offiziell geht die Beobachtungsaktion bis 17:30 Uhr.
  • 14.05.2016 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 21 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.
  • 11.06.2016 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 20 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.
  • 26.06.2016 – Erneut findet zum Sommeranfang der „International Sun-Day“, eine globale öffentliche Sonnenbeobachtung passend zum längsten Tag des Jahres, statt. Auch diesmal sind Bonner Hobbyastronomen dabei und wollen auf der Poppelsdorfer Allee, auf Höhe der Alten Sternwarte, ihre Sonnenteleskope auf unseren Heimatstern richten und so allen Interessierten die Sonne näher bringen. Die öffentliche Beobachtung beginnt um 14 Uhr und findet natürlich nur bei geeignetem Wetter statt.
  • 05.07.2016 – Hobbyastronom, Improkünstler, Pianist und Moderator Paul Hombach lädt um 19 Uhr zu seiner Sommerausgabe von „Pauls Portables Planetarium“ im Deutschen Museum Bonn ein. Und bei klarem Himmel wird direkt vor der Museumstür auch Sonnenbeobachtung geboten.
  • 16.07.2016 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 22 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.
  • 13.08.2016 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 21 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.
  • 10.09.2016 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 20 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.
  • 17.09.2016 – Das 25-Meter-Radioteleskop auf dem kleinen Eifelberg Stockert, bei Bad Münstereifel gelegen, feiert genau an diesem Tag seinen 60. Geburtstag. Es wurde dort ab 1955 von der Uni Bonn errichtet und am 17.09.1956 offiziell eingeweiht, zudem gilt es als Vorgänger des nahe gelegenen größeren 100-Meter-Radioteleskops Effelsberg. Zu diesem feierlichen Anlass öffnet das Stockert-Radioteleskop seine Türen für alle technisch und wissenschaftlich Interessierten, es sind Vorträge geplant und u.a. können Sie die Sonne mit speziellen Sonnenteleskopen beobachten und gleichzeitig mit einem Radioteleskop „sehen“.
  • 18.09.2016 – Im Kuppelgebäude neben der alten Argelander-Sternwarte findet der Tag der offenen Tür 2015 der Volkssternwarte Bonn (VSB) statt. Ab 11 Uhr gibt es allgemeinverständliche Vorträge, bei schönem Wetter eine Sonnenbeobachtung und natürlich stehen die Hobbyastronomen für Fragen aller Art zur Verfügung – es dürfen gerne Schwarze Löcher in den Bauch gefragt werden.
  • 08.10.2016 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 19 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.
  • 05.11.2016 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 17 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.
  • 08.11.2016 – Auch die letzte Ausgabe für 2016 von „Pauls Portables Planetarium“ findet wie immer ab 19 Uhr im Deutschen Museum Bonn statt. Und wie immer ist der Eintritt natürlich frei und es besteht die Möglichkeit auf Himmelsbeobachtung.
  • 03.12.2015 – Bei einem wolkenlosen Abendhimmel bieten Bonner Hobbyastronomen ab 17 Uhr erneut eine öffentliche Mondbeobachtung auf der Poppelsdorfer Allee (auf Höhe der Sternwarte) an.

Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 70 Followern an

Werde Fan auf Facebook:

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: