Bei der Galaxie M 87 wurde schnellster Sternhaufen entdeckt

M 87 mit HVGC-1; NOAO/AURA/NSF

Mit diesem Fachartikel berichtete vor einem Monat eine Gruppe Astronomen über die Entdeckung eines erstaunlichen Objekts. Es befindet sich in Richtung des Virgo-Galaxienhaufens und steht 17,6 Bogenminuten nördlich der Galaxie M 87. Optisch ist es scheinbar nur ein stellares Objekt der 19. Größenklasse, spektroskopisch sieht es allerdings hochinteressant aus. Denn wie sein Spektrum verrät besitzt es die größte Blauverschiebung bzw. die größte negative Radialgeschwindigkeit eines astronomischen Objekts überhaupt! Nach Ansicht der Astronomen ist der gemessene Wert von -1.026 km/s nur erklärbar, wenn man annimmt, dass es sich bei dem Fund um einen hyperschnellen Kugelsternhaufen in oder nahe des Zentrums des Virgo-Galaxienhaufens handelt. Es wäre das allererste Objekt dieser Art, weshalb es die Bezeichnung HVGC-1 (Hypervelocity Globular Cluster) erhielt. Zusammen mit der außerordentlich hohen Blauverschiebung des Sternhaufens und der Rotverschiebung von M 87 (+1.307 km/s) ergibt sich dann das Bild, dass die kompakte Sternansammlung sich mit extremen 2.300 km/s von der Zentralgalaxie des Galaxienhaufens entfernt. Des Weiteren werden die Dynamik und die Natur untersucht, um zu verstehen wie ein Objekt wie HVGC-1 überhaupt entstehen kann. Wahrscheinlich ist es tatsächlich ein Überrest einer engen Begegnung mit M 87 selbst, denn nur durch eine starke Wechselwirkung ließe sich eine Sternansammlung auf derartige Geschwindigkeiten beschleunigen. Beispielsweise könnte HVGC-1 ursprünglich ein extrem massereicher Kugelsternhaufen mit über 10 Millionen Sonnenmassen gewesen sein und von der engen Passage mit der Riesengalaxie hat nur der kompakte Kernbereich überlebt.

05.05.2014

Advertisements

0 Responses to “Bei der Galaxie M 87 wurde schnellster Sternhaufen entdeckt”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 70 Followern an

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: