Supernova 2014J sogar ohne Teleskop machbar!

Peter Ens

Mittlerweile ist die Supernova 2014J in M 82 doppelt so hell wie noch zur Entdeckung am Dienstagabend; übereinstimmend mit visuellen Schätzungen und V-Band-Fotometrie hat sie aktuell eine Helligkeit von 11,0mag. Am Freitagabend hat der schweizer Astrofotograf Peter Ens ebenfalls seinen Blick auf die ferne Sternexplosion gerichtet – jedoch ohne Teleskop! Er brauchte nur seine Canon EOS 5D Mark III, ließ das Zielgebiet lediglich 20 Sekunden lang belichten und schon war die Supernova im Kasten! Ein Ausschnitt der 5×3,5 Grad abdeckenden Aufnahme mit dem Galaxienpaar M 81/82 zeigt bereits deutlich Sterne 14. Größenklasse und mitten in dem unregelmäßigen Nebelfleck M 82 ist die SN 2014J als markanter Stern erkennbar.

26.01.2014

Advertisements

1 Response to “Supernova 2014J sogar ohne Teleskop machbar!”



  1. 1 Live-Blog von einer Aurora-Jagd in/bei Tromsø | Skyweek Zwei Punkt Null Trackback zu . um .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 69 Followern an

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: