Jetzt: Chinas Mondlandung live im Web

Die heiße Phase hat begonnen: China ist im Anflug auf die Regenbogenbucht (Sinus Iridum) und damit steht die erste weiche Mondlandung seit 40 Jahren kurz bevor. Nach 13 Tagen Flugzeit ist heute der Tag der Landung des chinesischen Monderkunders Chang’e 3 und mit ihm des kleinen Rovers Yutu. Die um zwei Stunden bzw. einen Mondorbit vorverlegte Landung wurde gestern noch von Chinas Staatsfernsehen CCTV bestätigt und soll um 14:40 MEZ stattfinden. Eine Sondersendung mit jeder Menge Gesprächen, Animationen und interaktiven Einspielern ist bereits seit 13:00 MEZ auf Sendung und kann auch online gesehen (Klick auf die Screenshots) werden.

[Nachtrag 1] Entgegen der geplanten Landezeit setzte Chang’e 3 bereits um 14:12 MEZ auf der Mondoberfläche auf. Hier gibt’s außerdem eine Animation aus Bildern der Abstiegskamera der landenden Mondsonde. Und ein User eines Raumfahrtforums vermutet die Landestelle nahe des kleinen Kraters Laplace F, etwas südlich der Montes Recti. Berichte aus dem Kontrollzentrum in Beijing scheinen dies zu bestätigen: die Position zwischen Laplace F und le Verrier wird mit 44,12° Nord und 19,51° West angegeben – über 100 Kilometer außerhalb der Regenbogenbucht. Mit einem gelben Punkt habe ich diese Position in einer zwei Tage alten Aufnahme des Goldenen Henkels (Bild 4) markiert.

Screenshot von 14:12 MEZ

Goldener Henkel: Sonnenaufgang in der Regenbogenbucht am 12.12.2013; Michael Hessmann

Goldener Henkel: Sonnenaufgang in der Regenbogenbucht am 12.12.2013; Michael Hessmann

[Nachtrag 2] Seit heute um 14:12 MEZ befindet sich China auf dem Mond und hat zumindest symbolisch eine Staatsflagge aufgestellt. Wegen der um einen Mondumlauf vorgezogenen Landung setzte die Sonde statt in der Regenbogenbucht weiter östlich am äußersten Rand der Landezone auf. Die Landestelle (weißes Kreuz) befindet sich rund 40 Kilometer südlich des 8-Kilometer-Kraters Laplace F.

NASA / JPL / ASU / Phil Stooke

NASA / JPL / ASU / Phil Stooke

Am Nachmittag wurde noch ein erstes Farbbild veröffentlicht, seitdem wartet man auf Neuigkeiten – z.b. zum Aussetzen des Rovers Yutu (Jadehase), was noch für heute Abend um 22:00 MEZ angekündigt wurde. In der Zwischenzeit haben Raumfahrt-Fans die exakte Position der gelandeten Sonde Chang’e 3 mit den hochauflösenden Bildern des NASA-Orbiters LRO bis hin zum Meterbereich lokalisiert. So zeigt sich, dass der Lander 20 Meter entfernt neben einem 20-Meter-Krater steht; der sich am Bildrand andeutende größere Krater misst 500 Meter, von seinem Rand ist Chang’e 3 etwa 100 Meter entfernt. Die nebenstehende Darstellung zeigt den 500-Meter-Krater mit dem Lander (weißer Punkt) nahe seines Randes. Die Position liegt bei 44,1260° Nord und 19,5014° West.

Gegen 22:00 MEZ begann erneut eine Sondersendung im chinesischen Staatsfernsehen, in der man jedoch diesmal nicht live verfolgen konnte, wie ungefähr 400.000 Kilometer entfernt der Rover sich in Bewegung setzte, auf eine Rampe fuhr und diese das kleine Gefährt langsam auf den Mondboden absetzte. Wie anschließend Yutu auf die Oberfläche rollte – genau in Richtung des 20 Meter großen Kraters – fand eigentlich schon um 21:40 MEZ statt. Und so sieht das als fertiger Film aus:

Außerdem berichten Amateurfunker von zwei neuen starken Radioquellen auf dem Mond; Yutu sendet auf 8462,08 MHz. Und wer die ersten spannenden Minuten des Rovers Yutu verpasst hat, hier gibt es jetzt einen Ausschnitt der halbstündigen TV-Übertragung am Abend.

14.12.2013

1 Response to “Jetzt: Chinas Mondlandung live im Web”



  1. 1 China feiert Bilder vom Mond live im TV | Zauber der Sterne Trackback zu . um .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 70 Followern an

Werde Fan auf Facebook:

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: