Supernova in M 65 eben bestätigt

Vor 30 Minuten erschien online die erhoffte Bestätigungsmeldung, dass es sich bei dem am Donnerstag in Japan entdeckten Objekt in der Galaxie M 65 um eine Supernova des Typs II handelt. Das Spektrum wurde erst 3 ½ Stunden zuvor – gestern Abend gegen 21:00 MEZ – aufgenommen und verrät anhand der Wasserstofflinien eine Geschwindigkeit von rund 10.000 km/s für die Trümmer des zerstörten Sterns. Es verrät außerdem, dass die Explosion erst wenige Tage her sein muss, da noch signifikante Metalllinien im Spektrum fehlen.

Ausgehend von diesen ersten Informationen erwarte ich ein Helligkeitsmaximum von vielleicht 12,5mag in etwa 14 Tagen, also in der ersten Aprilwoche – auch ganz passend zum wieder abnehmenden Mond. Zurzeit erscheint die junge Supernova in M 65 noch als 15,5mag schwacher Stern. Dieses Bild aus Italien entstand am Freitag um 3:45 MEZ, keine 12 Stunden nach der Entdeckung.

[Nachtrag] Die neue Supernova hat nun offiziell die Bezeichnung SN 2013am erhalten.

Schiaparelli Astronomical Observatory

23.03.2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 69 Followern an

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: