Meteorit NWA 7325: Stammt Sensationsfund vom Merkur?

Bislang galt der den Achondriten zugeordnete Angrit-Meteorit NWA 2999 (PDF) als wahrscheinlicher Kandidat für Gesteinsmaterial vom innersten Planeten, doch die Zusammensetzung eines neuen einzigartigen Fundes scheint noch besser mit der Chemie von Merkurs Oberfläche übereinzustimmen. „Bei NWA 7325 wäre man versucht, sich in sprachliche Superlative zu versteigen, „seltenster Stein der Welt“, „heiliger Gral der Meteoriterei“ o.ä.. Tatsächlich stellt NWA 7325 alles in den Schatten, was ich bisher an seltensten Meteoriten gesehen habe, es ist ein geradezu unglaublicher Fund.“ So beschreibt diese Woche Stefan Ralew, Meteoritensammler und Betreiber eines Onlineshops für seltene Meteoriten, seinen aufregenden Fund. Im April 2012 hatte er den grünlichen Steinmeteoriten im marokkanischen Erfoud von einem Händler gekauft, zwei Monate zuvor war er in der Sahara gefunden worden.

Die ungewöhnliche smaragdgrüne Färbung der 100 Gramm schweren Hauptmasse sowie der anderen 34 Bruchstücke (insgesamt sind es 345 Gramm) kommt durch Chrom-haltiges Diopsid, ein Calcium-Magnesium-Silikat, zustande. Diese Eigenschaft und die Tatsache, dass das Material fast frei von Eisen ist, führte bereits bei der ersten Analyse zur Vermutung, dass NWA 7325 der erste von Merkur stammende Meteorit sein könnte. „The abundance of diopside rather than enstatite might be consistent with some earlier spectral observations of Mercury.“ Ob sich der Verdacht bestätigt, werden aber nur weitere Untersuchungen zeigen können, nach den Forschern könnte man aber erst mit einer direkten Bodenprobe von Merkur zu 100% sicher sein.

02.02.2013

Advertisements

0 Responses to “Meteorit NWA 7325: Stammt Sensationsfund vom Merkur?”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 70 Followern an

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: