Trickreich: Deep-Sky-Objekte in Bewegung

Im finnischen Oulu, nicht weit vom Polarkreis entfernt, wohnt der Astrofotograf Jukka-Pekka Metsävainio, der neben der üblichen Bildbearbeitung noch eine ganz neue Dimension seiner Aufnahmen entdeckt hat: Aus Deep-Sky-Bildern erstellt er 3D-Animationen, basierend auf realen Daten und künstlerischer Freiheit. „My 3-D experiments are a mixture of science and an artistic impression“, berichtet er gegenüber Universe Today.

Alle bewegten Astrofotos, vorwiegend dreidimensionale Nebellandschaften, postet er hier in seinem Blog. Neben den räumlichen Ansichten des Lagunennebels M 8 …

… und von IC 1396 im Sternbild Kepheus mit der bekannten Elefantenrüssel-Staubstruktur, …

… gibt es auch einen Flug durch den Nebelkomplex des Cirrusnebels im Schwan.

15.01.2013

Advertisements

0 Responses to “Trickreich: Deep-Sky-Objekte in Bewegung”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 72 Followern an

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: