Supernova-Kandidat 2009ip bei 14,0mag beobachtet

In den letzten Wochen hat sich der veränderliche und sehr massereiche Sterngigant 2009ip in einen Supernova-Kandidaten verwandelt (siehe meine ausführlichen Beiträge hier und hier), so dass durchaus mit einer sehr hellen Sternexplosion vom Typ IIn zu rechnen ist. Aber wie sich der sterbende Stern weiter entwickelt, kann selbst die Fachwelt nicht vorhersagen.

Erst gestern Abend ergab sich die Gelegenheit – völlig wolkenlos und kein störender Mond – mit meinem Dobson den Punkt bei -29° Deklination anzupeilen. Wegen der Horizontnähe fuhr ich ein Dorf weiter zu einer Anhöhe, wo ich meinen 12-Zöller aufbauen konnte. Die Akkus im Rotlicht waren leer und dummerweise hatte ich auch ein Fernglas vergessen, aber mit dem Sucher konnte ich mich auch so recht schnell von alpha PsA (Fomalhaut) zu lambda PsA manövrieren. Mit steigender Vergrößerung war die richtige Position nahe zweier 12,0mag-Sterne gut zu finden.

Es musste mindestens das 9mm-Okular sein, um überhaupt blickweise und grenzwertig indirekt etwas wahrzunehmen; das 6mm bestätigte die Anwesenheit eines Lichtpunkts und die Position konnte ich nach der Beobachtung mit den Fotos in Übereinstimmung bringen. Ich meine außerdem teilweise auch die Galaxie NGC 7259 gesehen zu haben. Aufgrund der Grenzwertigkeit war die Helligkeit nicht leicht zu bestimmen, dennoch schätzte ich sie grob auf 14,0mag. Das passt wiederum sehr gut zu den aktuellen Schätzungen, denn nach der beobachteten Helligkeitssteigerung Anfang Oktober, scheint sie jetzt wieder um eine halbe Größenklasse gefallen zu sein.

Es bleibt also spannend bei dem veränderlichen Supernova-Kandidaten 2009ip.

11.10.2012

Advertisements

1 Response to “Supernova-Kandidat 2009ip bei 14,0mag beobachtet”



  1. 1 2009ip-Ausbruch durch Sternverschmelzung? « Zauber der Sterne Trackback zu . um .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 70 Followern an

Werde Fan auf Facebook:

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: