Wie entstehen die Novae-Spektralklassen?

Seit einer Durchmusterung vor rund 20 Jahren werden Novae aufgrund bestimmter Merkmale in ihren Spektren in zwei Klassen eingeteilt: Mit 85% tritt der He/N-Typ mit markanten Helium- und Stickstofflinien am häufigsten auf, 15% machen die FeII-Novae mit prominenten Eisenlinien aus. Aber worin besteht die Ursache, dass eine Nova als ein bestimmter Spektraltyp sichtbar wird? Haben sie einen gemeinsamen Ursprung oder treten die Spektrallinien in unterschiedlichen Regionen der Trümmerwolke des Weißen Zwerges auf? Mit dieser grundlegenden Frage beschäftigt sich eine neue Studie.

Zusammen mit den sehr seltenen sog. hybriden Novae, die von einem Spektraltyp in einen anderen wechseln, gelangte man zum Schluss, dass alle Eruptionen dieser Art zu Beginn der He/N-Klasse angehören, schließlich kommt es bei der Zündung der Wasserstoffschicht des Weißen Zwergs auch zur Entstehung von Helium und Stickstoff. Die in der Explosion freigewordene energiereiche Strahlung beeinflusst den Partnerstern, der die kleine Sternleiche umkreist, und ein erhöhter Massenverlust wird angeregt.

Durch die Interaktion der sich ausbreitenden Eruptionswolke mit der ausgegehnten Atmosphärenschicht des Begleiters entsteht schließlich die Eisenlinie des FeII-Typ. Bis zu dem Auftauchen dieser Spektrallinie hat sich die Ausdehnungsrate der Nova bereits so weit verringert, dass das Eisen eine geringere Geschwindigkeit als die He/N-Linien anzeigt, was tatsächlich die Beobachtungen wiedergibt. In der neuen Arbeit kommt man somit zum Schluss, dass der Parameter des Massenverhältnisses beider Sterne ausschlaggebend für die Entstehung einer FeII-Nova ist.

05.08.2012

Advertisements

0 Responses to “Wie entstehen die Novae-Spektralklassen?”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 70 Followern an

Werde Fan auf Facebook:

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: