Das Erdhörnchen vom Weltraumbahnhof Baikonur

Stern, Spiegel, Focus, Welt – alle haben sie schon über einen neugierigen Nager in der Nähe der kleinen russischen Stadt Baikonur berichtet. Angesichts der weiten kasachischen Steppe hat das Erdhörnchen sein Zuhause ausgerechnet im dortigen Weltraumbahnhof eingerichtet und ist jetzt so etwas wie das Startmaskottchen an der Rampe 200/39, unter der der Ziesel seinen Bau hat.

Der Youtube-Clip, der seit drei Monaten online ist und den Nager des Kosmodroms Baikonur zum lustigen Internetstar machte, wurde bereits fast 400.000 Mal angeklickt. Das Erdhörnchen beobachtet das Treiben am Startplatz, knabbert an der Kameralinse und wie sich herausstellt, befindet sich das Erdloch genau zwischen den Gleisen eines fahrbaren Service-Turms, der zu einer Proton-M-Rakete rollt. Aber selbst das schreckt den Ziesel nicht ab und schaut dem riesigen Stahlgerüst hinterher.

03.08.2012

Advertisements

0 Responses to “Das Erdhörnchen vom Weltraumbahnhof Baikonur”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 69 Followern an

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: