Eskimo- und Ameisenenebel verwandt?

Nach einer aktuellen Studie zum 10,5mag hellen Zentralstern, beschäftigt man sich in einer weiteren Arbeit mit der Orientierung der Nebelhülle. Anhand von neuen Beobachtungen vermutet man nun, dass der Eskimonebel (NGC 2392, links) und der Ameisenebel (Mz 3, rechts) die gleiche Grundstruktur aufweisen. Wie die Modelle der beiden Nebel zeigen, entstehen die unterschiedlichen Formen nur durch unterschiedliche Blickwinkel des Beobachters.

16.05.2012

Advertisements

0 Responses to “Eskimo- und Ameisenenebel verwandt?”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Hier klicken, um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 70 Followern an

Kontakt und


%d Bloggern gefällt das: